paul_schneider_fotoEinige Paul-Schneider-Zitate v o r der KZ-Zeit:

"Wir haben uns diesen Kampf ja nicht ausgesucht, müssen ihn aber nun um des Evangeliums willen ausfechten."  18.März 1935
                                                               
"Wir können nicht alle mit unseren Überlebens-Kompromissen Hitler in seiner unrechten Gewaltherrschaft bestärken. Wenigstens einige müssen ihm mit letzter Entschiedenheit widerstehen."   Juli 1937

"Sollte ich als kleinstes Pastörlein auf dem Hunsrück allein dem Staat bezeugen müssen, was recht ist?"
                                                       
31.Oktober 1937


Einige Paul-Schneider-Zitate aus dem KZ Buchenwald,

die überlebt-habende Mithäftlinge so überliefert haben:

"Das Verbrechersymbol grüße ich nicht!"                                                20.April 1938

"So spricht der Herr: Ich bin die Auferstehung und das Leben..."                

"Meinen Körper könnt ihr töten, meinen Geist aber nicht."

"Gebt die Juden frei; auch sie sind meine Brüder"                             November 1938
                                                                                                                 
"Sie sind ein Massenmörder. Ich klage sie an vor dem Richterstuhl Gottes.
Ich klage sie an des Mordes an diesen Häftlingen!"

"Harret aus, Brüder, in diesem Kampf. Gott gibt euch die Kraft  Vertraut auf ihn, nicht auf Hitler!"

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen