Bibeltexte, die für Paul Schneider eine besondere Bedeutung im Leben hatten:

Paul Schneiders Konfirmationsspruch vom 31.März 1912 aus dem Johannes-Evangelium 18,37b:
" Christus spricht: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen,  dass ich für die Wahrheit zeugen soll. Wer aus der Wahrheit ist, der höret meine Stimme."

Hier  folgend Predigten vom Gedenkjahr 2014 zum 75.Todestag von Paul Schneider und ein Vortrag:

Freitag, 18.Juli 2014 um 16,30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
Gedenkstätte Buchenwald, Weimar , Dr. h.c. Nikolaus Schneider, damaliger Vorsitzender des Rates der Evang. Kirche in Deutschland, Hannover
Hier können Sie die Predigt lesen.
                                                                                                                   
Evang. Gemeindezentrum "Paul-Schneider" in Weimar-West, Moskauer Str1a: 19,30 Uhr: Vortrag:  "Fürchtet Gott, ehrt den König" (1.Petrusbrief 2,17) - Das Verhältnis  von Kirche und Welt am Beispiel von Paul Schneiders Sorge um eine "Kirche, die sich mit der Welt gemein gemacht."
J.Bohl, damaliger Bischof der Evang.-Luth.Landeskirche Sachsen, Dresden
Hier können Sie den Vortrag lesen.

Sonntag, 20.Juli 2014                    
Weimar, Stadtkirche "Sankt Peter und Paul" (gen. Herderkirche), Herderplatz   
10,00 Uhr Gottesdienst mit Ilse Junkermann, Magdeburg,                    Landesbischöfin der Evang. Kirche in Mitteldeutschland;                                            
Hier können Sie die Predigt lesen.
-------------------------------------------------------------
In der Evang. Kirchengemeinde Dickenschied fandt das Gedenken für Paul Schneider an seinem Beerdigungstag, am Montag, 21.Juli 2014 statt:                   20 Uhr Gottesdienst mit Manfred Rekowski, Düsseldorf, Präses der Evang.Kirche im Rheinland,  Hier können Sie die Predigt lesen.
Hier können Sie die Predigt der damaligen Vizepräses Petra Bosse-Huber beim Paul-Schneider-Wochenende 2010 im Paul-Schneider-Haus in Mönchengladbach nachlesen, die sie uns dankenswerterweise zur Verfügung stellte:

Im Rahmen eines dreitägigen Programmes zum 70.Todestag am 17./18./19.Juli 2009 in Weimar wurde wurde zum Auftakt zu einem Öffentlicher Abendvortrag  in der Halle der Tourist-Information auf dem Markt eingeladen. ( vlg. zwei Fotos)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen